Tagesstätten

In unseren sechs Tagesstätten bieten wir Menschen mit Demenzsymptomatik eine Tagesbetreuung in einem speziell auf die Demenz abgestimmten Umfeld. Das Ziel unserer Tagesbetreuung besteht im Erhalt und in der Förderung der Fähigkeiten, im Verzögern des krankheitsbedingten Abbauprozesses und somit in der Stärkung der Autonomie unserer Besucher. Gleichzeitig bedeutet der Aufenthalt des Betroffenen in der Tagesbetreuung auch eine Entlastung für die betreuenden Angehörigen. Ein Umzug in ein Pflegeheim kann durch die Tagesbetreuung deutlich verzögert oder sogar vollständig vermieden werden.

All unsere Tagesstätten funktionieren nach dem besonderen Hilfekonzept der ala.

Kontakt

Wenn Sie weitere Fragen haben oder wenn Sie ein persönliches Beratungsgespräch und/oder einen Besichtigungstermin in einer ala-Tagesstätte in Ihrer Nähe vereinbaren möchten, steht Ihnen unser Sozial- und Koordinationsdienst gerne zur Verfügung.

Allgemeine Kontaktaufnahme:

ssc.sam@alzheimer.lu

Chantal Lenertz

Verantwortliche Tagesstätten Düdelingen & Rümelingen

Tel. 26 007-400

Marie Bilali

Verantwortliche Tagesstätte Bonneweg

Tel. 26 007-300

Nicole Emeringer

Verantwortliche Tagesstätten Dommeldingen & Dahl

Tel. 26 007-340

Véronique Toussaint

Verantwortliche Tagesstätte Esch/Alzette

Tel. 26 007-380

Unser Angebot

Unsere sechs Tagesstätten bieten eine speziell an die Demenzerkrankung angepasste und behindertengerechte Umgebung, die die Autonomie unserer Besucher fördert.

Downloaden

Eine familienähnliche Struktur

In unseren Tagesstätten werden kleine Gruppen von 12 bis 18 Besuchern betreut. In der Gemeinschaft mit unserem Team leben die Besucher einen familienähnlichen Alltag.
Gemeinsames Kochen und gemeinsame Mahlzeiten sowie weitere Alltagaktivitäten wie Gartenarbeit oder handwerkliche Tätigkeiten sind elementare Bestandteile dieses Ansatzes.

Eine ganzheitliche Betreuung

Unser multiprofessionelles Team, bestehend aus Pflege- und Betreuungskräften, Ergotherapeuten, Psychologen, (sozial)pädagogisch geschulten Mitarbeitern und bei Bedarf auch einem Facharzt, gewährleistet eine gezielte und individuell angepasste Betreuung und Förderung unserer Besucher nach erprobten Konzepten der Demenzbetreuung.

Pflegeleistungen

Alle von der Pflegeversicherung vorgesehenen Leistungen (Mobilität, Hygiene, Nahrungsaufnahme) werden in unseren Tagesstätten durch qualifizierte Pflegekräfte angeboten.

  • Einzelförderung und Einzeltherapie unter der Leitung unserer Fachkräfte (Psychologen, Ergotherapeuten, (sozial)pädagogisch geschulte Fachkräfte etc.)
  • Gruppenaktivitäten wie z. B. Bewegungsaktivitäten, Gesangsgruppen und regelmäßige Ausflüge
  • Transport: Unsere Besucher werden von speziell ausgebildeten Fahrern mit einem behindertengerechten Kleinbus in die Tagesstätte und wieder zurück nach Hause gebracht

Dahl

Im April 2000 eröffnete die ala ihre Tagesstätte „Foyer Gënzegold“ in Dahl. Diese entstand in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Goesdorf im früheren Primärschulgebäude des Dorfes. Die Tagesstätte, die mit einer geräumigen Terrasse auf der Südseite ausgestattet ist, liegt im Grünen und ist umringt von Feldern, Wiesen und Wäldern.

Foyer Gënzegold
1, Daehlerbaach
L-9644 Dahl
Luxemburg
Karte öffnen

Rümelingen

Im Januar 2003 übernimmt die ala die Tagesstätte ‘Minettsheem’, die sich auf dem 2. Stock der ehemaligen Villa Berens befindet. Diese liegt im Zentrum von Rümelingen und erlaubt den Tagesgästen aktiv am Leben der Stadt teilzunehmen. Von der großen Terrasse der Tagesstätte aus, genießen diese eine schöne Aussicht auf die „Sauerwisen“.

Foyer Minettsheem
6, rue de la Fontaine
L-3726 Rümelingen
Luxemburg
Karte öffnen

Dommeldingen

Die Tagesstätte in der Rue Nicolas Hein öffnete im November 1992 und wurde nach der Geriaterin „Dominique Marth“ benannt. Im gleichen Gebäude befindet sich ebenfalls die Verwaltung der ala. Die Tagesstätte liegt nur 5 Minuten entfernt vom Bahnhof in Dommeldingen und besitzt eine große Terrasse sowie einen angenehmen Garten.

Foyer Dominique Marth
45, rue Nicolas Hein
L-1721 Dommeldingen
Luxemburg
Karte öffnen

Esch/Alzette

Die Tagesstätte „Espérance“ öffnete am 10. Dezember 2007 ihre Türen in einem Wohnhaus in der Rue Zénon Bernard nachdem die vorherige Tagesstätte in der Rue du Clair-Chêne ihre Türen geschlossen hat. Die Tagesstätte liegt im Herzen von Esch, in unmittelbarer Nähe des Theaters und der Rue du Brill, der Hauptgeschäftsstraße der Minette-Stadt.

Foyer Espérance
51, rue Zénon Bernard
L-4031 Esch/Alzette
Luxemburg
Karte öffnen

Düdelingen

Die Tagesstätte „Villa Reebou“ besteht seit 2011. Die herrschaftliche Villa, die die Tagesstätte beherbergt und einst dem Direktor des Düdelinger Krankenhauses gehörte, liegt gleich neben dem CHEM in Düdelingen. Die „Regenbogenvilla“ besitzt einen großen Garten, angenehme Wohnräume und ist ebenfalls mit einem Aufzug versehen.

Foyer Villa Reebou
104, rue de l'Hôpital
L-3488 Düdelingen
Luxemburg
Karte öffnen

Bonneweg

Die erste Tagesstätte der ala öffnete ihre Türen im April 1989 in Bonneweg. Am Anfang konnten hier nur 5 Personen im ersten Stock des Gebäudes aufgenommen werden. Im Laufe der Jahre wurde die Tagesstätte mehrmals umgebaut, um den Bedürfnissen der Tagesgäste gerecht zu werden.

Foyer Bonnevoie
145, route de Thionville
L-2611 Bonneweg
Luxemburg
Karte öffnen