Fortbildungen

Fortbildungsagebote für Professionelle

Nähe und Distanz

Datum

18.09.2018
9.00 bis 16.00 Uhr

Ort

Foyer Villa Reebou
104, rue de l'Hôpital
L-3488 Düdelingen

Trainer

Hilde Schmitt

Sprache

Luxemburgisch

Beschreibung

Ziele

Wie finde ich die richtige Balance zwischen Nähe und Distanz zu den Menschen, mit denen ich arbeite?
Förderung der eigenen Gesundheit und der Abgrenzungsfähigkeit.

Inhalt

In unserer alltäglichen Arbeit erleben wir oft sehr viel Nähe zu Tagesgästen, Bewohnern, Familienangehörigen und Kollegen. Wie können wir es in diesem Kontext schaffen, die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und die eigenen Grenzen deutlich zu signalisieren? Wie wichtig ist die eigene Psychohygiene? Der Schwerpunkt dieses Workshops ist praxisorientiert, sodass Sie gerne eigene Fallbeispiele einbringen können.

Einschreibung

Gebühr 60,00 €

zum Einkaufskorb hinzufügen

Demenz, nicht nur für Einsteiger

Datum

28.09.2018
9.00 bis 17.00 Uhr

Ort

Foyer Villa Reebou
104, rue de l'Hôpital
L-3488 Düdelingen

Trainer

Alain Tapp

Sprache

Luxemburgisch

Beschreibung

Ziele

Demenz verstehen, begegnen und adäquat handeln können. Der Mythos „Demenz” führt im Arbeitsalltag zu vielen Fragen und wenigen Antworten, zu vielen Problemen und wenigen Lösungen. Ist man aber erst einmal über eine Symptomatik informiert, so kann man sie besser verstehen und erfahrungsgemäß fällt es einem leichter den
Menschen mit Demenz im Arbeitsalltag zu begegnen.

Inhalt

• Kennenlernen und Differenzieren verschiedener Demenzen mit Schwerpunkt auf Alzheimer
• Darstellung des Krankheitsverlaufs
• Umgang mit verschiedenen Symptomen (Gedächtnis, Orientierung, Selbstwertgefühl, Emotionen, Sensorik, Motorik)
• Kommunikation
• Ernährung
• Alltagstipps und Erfahrungsaustausch

Einschreibung

Gebühr 80,00 €

zum Einkaufskorb hinzufügen

Malen in der Aktivierung von Menschen mit Demenz

Datum

02.10.2018
10.00 bis 17.00 Uhr

Ort

Wohn- und Pflegeheim "Beim Goldknapp"
8, Gruefwee
L-9147 Erpeldingen/Sauer

Trainer

Kristina Hoffmann

Sprache

Luxemburgisch

Beschreibung

Ziele

Die Fortbildung soll praktisch vermitteln, welche Möglichkeiten das Malen in der Aktivierung von Menschen mit Demenz bietet.

Inhalt

Die Teilnehmer lernen eine Auswahl an Materialien und deren Einsatzmöglichkeiten kennen. Es werden Techniken erarbeitet, die in der
Praxis unkompliziert umgesetzt werden können und den Bedürfnissen von Menschen mit Demenz entsprechen. Die Fortbildung basiert auf der Möglichkeit zur praktischen Selbsterfahrung
mit den Materialien. Es wird gemalt, ausprobiert und gemeinsam reflektiert.

Wichtig: die Teilnehmer werden gebeten, geeignete Kleidung mitzubringen (Schürze/Kittel). Die benötigten Malutensilien werden zur Verfügung gestellt.

Einschreibung

Gebühr 60,00 €

zum Einkaufskorb hinzufügen